Header-Bild

Mit Herz und Verstand für Kahla und Umgebung

Kommunalwahl 2019

Unser Team für Kahla und das Südliche Saaletal

  • ​Michael Gauer

    Kandidat für Stadtrat Kahla (Platz 1)
    Kandidat für Kreistag SHK (Platz 3) ​

    Persönliches: Baujahr 1973, verheiratet, eine Tochter, Bewohner der Altstadt, Berufsschullehrer, Stadtrat, Kreisrat, Schulelternsprecher Leuchtenburg Gymnasium, Stadtführer

    Mitglied im Feuerwehrverein, im Förderverein des Leuchtenburg Gymnasiums, Mitglied im Förderverein Denkmalhof Gernewitz u.v.m.

    Hobby: Stadtgeschichte von Kahla, Volleyball, Gartenarbeit und Kochen

    Politisches: Erhaltung der Infrastruktur, Erhöhung der Attraktivität für die BürgerInnen und Gäste. Ich stehe für ein gutes Miteinander und Nachhaltigkeit für folgende Generationen.

    Lieblingsplatz: die Altstadt, beispielsweise der Markt und die Burg

    Ich über mich: interessiert, engagiert, authentisch

  • Diana Klein

    Kandidatin für Stadtrat Kahla (Platz 2)
    Kandidatin für Kreistag SHK (Platz 6)

    Persönliches: geboren 1973, verheiratet, drei Kinder, ein Enkelkind und einen Hund; Schulelternsprecherin der Regelschule, Schatzmeisterin vom Förderverein „Leuchtenburg-Gymnasium“, Berufene Bürgerin im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport des Landkreises SHK

    Politisches: Meine Themen für Kahla - Bildung, bezahlbares Wohnen und Barrierefreiheit.

    Ich stehe für ein gutes Miteinander in Kahla.

     

     

     

  • Ulf Ryschka

    Kandidat für den Stadtrat Kahla (Platz 3)

    Persönliches: Jahrgang 1968, geboren in Potsdam, Abitur in Quedlinburg, Studium der Rechts- und Verwaltungswissenschaften in Jena und Weimar; die Liebe zog mich Anfang der 90-er nach Kahla

    Verheiratet, zwei Töchter im Teenie-Alter

    Beruflich: Kreiskämmerer – Finanzen der Kommunen sind mein täglich Brot

    Mitgliedschaften: Förderverein Freibad Kahla e.V.; AWO; Geburtshaus und mehr e.V. Jena

    Mein Motto: Geht nicht, gibt’s nicht!

    Politisches: Ganz oben steht die Erhaltung und Modernisierung unseres Freibades. Wir müssen die Stadt attraktiver machen – als Wohn- und Lebensalternative zu Jena, als touristisches Kleinod. Der Bau der B88 gibt der Stadt die Gelegenheit, neu über Ihre Entwicklung, über ihre Verkehrswege nachzudenken. Sich abzeichnende, neue finanzielle Spielräume müssen für eine moderne Infrastruktur und für die Unterstützung des Ehrenamtes genutzt werden. Auch sehr wichtig: partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn.

    Mein Lieblingsplatz in der Stadt: Der Marktplatz. Das ist Heimat. Dort kann man Entwicklungspotentiale spüren.

    Wäre ich ein Tier, wäre ich ein Hamster und ein Husky. Als Hamster dreht man große und kleine Räder und ein Husky hat eine unglaubliche Ausdauer.

     

  • Frank Sievert

    Kandidat für Stadtrat Kahla (Platz 5)
    Kandidat für Kreistag SHK (Platz 17)

    Persönliches: Jahrgang 1985, einen Sohn, verheiratet, Erzieher in Grundschule, Vize-Präsident KCD -Kahla, Fördermitglied Förderverein Friedensschule, Vereinsmitglied FC Carl Zeiss Jena,

    Politisches: Vertiefung und Erhaltung der Vernetzung unserer Ortsansässigen Vereinen, Schulen und Kitas sowie eine Verbesserung der Kulturangebote unserer Stadt.

    Wäre ich ein Tier, wäre ich ein Erdmännchen. Diese sind gesellig, sozial, geschäftig und aufmerksam.

  • Klaus-Dieter Kunze

    Kandidat für Stadtrat Kahla (Platz 5)
    Kandidat für Kreistag SHK (Platz 22)

    Persönliches: Baujahr 1957, gebürtiger Kahlaer, verheiratet zwei Kinder, MSR Dipl. Ingenieur im ersten Leben, jetzt selbständiger Freiberufler, Vorstandsvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt SHK und natürlich auch im Ortsverein Kahla, leidenschaftlicher Gleitschirmflieger und Jogger.

    Politisches: Meckern kann jeder, ich will vor Ort mit anpacken. Feste organisieren und dabei Nachbarn zusammenbringen. Ich bin für ein buntes Kahla.
    Der Umweltschutz liegt mir sehr am Herzen. Unsere Kinder brauchen ein Lebenswertes Umfeld. Im Bereich Regenerative Energie leiste ich meinen persönlichen Beitrag.

    Wäre ich ein Tier, wäre ich ein Milan. Es ist schön die Welt aus einer anderen Perspektive zu sehen und Aufgaben und Sorgen wären klein und überschaubar.

    Mein Lieblingsort ist der Hornissenberg mit einen herrlichen Blick über Kahla, die Leuchtenburg und den Dohlenstein.

  • Lutz Zorn

    Kandidat für Stadtrat Kahla (Platz 6)
    Kandidat für Kreistag SHK (Platz 16)

    Persönliches: Baujahr 1961, gebürtiger Kahlaer, Vater, Jugendsozialarbeiter, seit 23 Jahren im Jugendclub SCREEN aktiv, ehemaliger Vorsitzender der DLRG Ortsgruppe Kahla

    Politisches: Ich möchte mich einsetzen für Kinder, Jugendliche und Benachteiligte. Kahla ist eine lebenswerte Stadt und alle Menschen sollen daran teilhaben.

     

  • Irene Schlotter

    Kandidatin für Kreistag SHK (Platz 2)
    Kandidation für den Gemeinderat Altenberga (für Bürgergemeinschaft Greuda)

    Persönliches: Jahrgang 1981, 4 Kinder, getrennt lebend

    Berufliches: im Herzen Historikerin, ansonsten auch studierte Politik- und Verwaltungswissenschaftlerin, derzeit beruflich tätig an der FSU Jena als wissenschaftliche Mitarbeiterin

    Politisches: seit 12 Jahren Sozialdemokratin, stellv. Kreisvorsitzende, stellv. Vorsitzende ASF Jena/SHK
    seit 2014 Mitglied im Kreistag, stellv. Fraktionsvorsitzende (Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport, Ausschuss für Gesundheit und Soziales)

     

  • Sandra Hillesheim

    Kandidatin für Kreistag SHK (Platz 4)
    Kandidatin für Gemeinderat Bucha (Platz 1)

 

Themen für den Kahlaer Stadtrat

 SPD Kahla - Sozial für Kahla mit Herz und Verstand

Unsere Ziele - Klartext statt Blabla.

 

  • Lebenswerte Stadt

    Wir stehen

    • für ein Miteinander anstelle eines Gegeneinanders und wollen das alle Menschen und Generationen mit und ohne Handicap „am Leben in Kahla“ teilhaben können.

    • für die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen, die sich in Vereinen betätigen möchten, sich die Beiträge aber nicht leisten können.

    • für die Schaffung weiterer öffentliche Internetzugangspunkte im Stadtgebiet.

    • für die Beachtung der Barrierefreiheit bei Bau- und Sanierungsmaßnahmen im Sinne aller Eltern mit Kleinkindern, behinderten MitbürgerInnen und SeniorInnen.

    • für die Einführung des Kahlaer Familienpasses.

  • Sicherheit und Sauberkeit

    Wir möchten

    • dass die Stadt Kahla einen Preis für den saubersten Stadtteil vergibt.

    • dass die Rettungswache und die Polizeistation in Kahla verbleiben.

    • ein Parkleitsystem für die Innenstadt sowie Park and Ride am Bahnhof einrichten.

    • einen Nahverkehr, der sich an den Bedürfnissen der BürgerInnen orientiert, beispielsweise spätere Züge am Wochenende.

  • Infrastruktur Erhalten und Ausbauen

    Wir unterstützen

    • den zügigen Ausbau der digitalen Infrastruktur im Gewerbegebiet.

    • die touristische Vermarktung von Kahla unter Vernetzung mit Jena und dem Saale-Holzland-Kreis im Tourismusverband.

    • die Sanierung des Freibades.

    • den Erhalt der Trägervielfalt unserer Kitas und die Möglichkeit, auch in Zukunft jeden Schulabschluss in Kahla erwerben zu können.

    • die Sicherstellung einer Zukunft des Jugendclub.

    • die Zusammenarbeit zwischen den Schulen und lokalen Unternehmen weiter.

    • eine Verwaltung 2.0 - modern, bürgerfreundlich und barrierefrei.

  • Nachhaltigkeit, lokaler Umwelt- und Klimaschutz

    Wir fordern

    • mehr Bürgerversammlungen und Bürgerbefragungen, um die BewohnerInnen frühzeitig an städtischen Planungsvorhaben zu beteiligen.

    • die Berufung von BürgerInnen in die Ausschüsse der Stadt.

    • die Erstellung eines Lärmaktionsplan für den Bahnbereich und die B88.

    • die vollständige Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED.

    • die schrittweise Umrüstung des städtischen Fuhrparks auf Elektrofahrzeuge sowie die Schaffung von Parkboxen für Fahrräder in der Stadt.

    • eine bienenfreundliche Bepflanzung öffentlicher Flächen und das Mähen der städtischen Wiesen erst nach der ersten Blüte.

    • den Erhalt der Kleingartenanlagen und deren Ausbau.

 

 

Aktuelle-Artikel

  • Hans Christian Schmidt verabschiedet. Kürzlich haben unsere Stadtrats-Fraktionäre Michael Gauer und Ulf Ryschka das langjährige Fraktionsmitglied Hans-Christian Schmidt offiziell verabschiedet. Nach 15 Jahren aktiver ...
  • Liste für Kreistagswahl im Mai steht. Prominenter Besuch hatte sich am 8.2. angekündigt: Unsere Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser verbrachte den Nachmittag mit Moritz Kalthoff im Eisenberger Tierheim und mit Irene Schlotter ...
  • SPD SHK lud zum Jahresempfang. Der historische Kahlaer Rathausaal war am 25. Januar 2019 gut gefüllt. Viele Gäste aus Politik, Gesellschaft und lokalen Vereinen waren unserer Einladung zum Jahresempfang unseres ...
 

Für Sie im Kreistag

 

 

Unser Landtagsabgeordneter Dr. Thomas Hartung

 

Unsere Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser